Ärzte Zeitung, 08.12.2011

Mein Becher, dein Becher

Mein Becher, dein Becher

© www.menu.as

Die doppelte Wand des Thermobechers "Paint" sorgt dafür, dass Kaffee länger heiß bleibt, sich aber niemand die Finger verbrennt. Entworfen hat ihn das Architekturbüro Norm für den dänischen Hersteller Menu.

Das extravagante Dekor kommt nordisch-minimalistisch daher: breite Pinselstriche in sanften Grau- und Blautönen auf weißer Fläche. Laut Hersteller eine skandinavische Interpretation der asiatischen Kalligrafie.

"Wir wollten einen neuen Look für Thermobecher schaffen, der farbige Pinselstrich ermöglicht eine verspielte und in hohem Maße modernistische Tischdekoration", so der Designer Jonas Bjerre-Poulsen.

Die unterschiedlichen Farben personalisieren die Becher, die organisch abgerundete Form des Bodens lässt den Werkstoff Porzellan weich und griffig wirken. Vier Becher im Set kosten 49,95 Euro.

www.menu.as

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mehr Handhygiene in der Kita – weniger Atemwegsinfekte

Handhygieneprogramme in Kitas, bei denen Desinfektionsmittel eingesetzt werden, tragen offenbar dazu bei, Atemwegsinfektionen bei unter Dreijährigen deutlich zu verringern. mehr »

Tipps zur COPD-Diagnostik

Viele COPD-Patienten werden als solche gar nicht erkannt, bei anderen wird die Diagnose vorschnell gefällt. Anlässlich des heutigen Welt-COPD-Tags erinnern wir an die neuen deutschen Leitlinien und grundlegende Änderungen. mehr »

Medikationspläne oft nicht genutzt

Medikationspläne – zumindest frei erstellte – verbessern die Arzneimittel-Therapiesicherheit wohl nicht wie erhofft. Das legt nun eine Studie der Uni Greifswald nahe. mehr »