Ärzte Zeitung, 08.12.2011

Mein Becher, dein Becher

Mein Becher, dein Becher

© www.menu.as

Die doppelte Wand des Thermobechers "Paint" sorgt dafür, dass Kaffee länger heiß bleibt, sich aber niemand die Finger verbrennt. Entworfen hat ihn das Architekturbüro Norm für den dänischen Hersteller Menu.

Das extravagante Dekor kommt nordisch-minimalistisch daher: breite Pinselstriche in sanften Grau- und Blautönen auf weißer Fläche. Laut Hersteller eine skandinavische Interpretation der asiatischen Kalligrafie.

"Wir wollten einen neuen Look für Thermobecher schaffen, der farbige Pinselstrich ermöglicht eine verspielte und in hohem Maße modernistische Tischdekoration", so der Designer Jonas Bjerre-Poulsen.

Die unterschiedlichen Farben personalisieren die Becher, die organisch abgerundete Form des Bodens lässt den Werkstoff Porzellan weich und griffig wirken. Vier Becher im Set kosten 49,95 Euro.

www.menu.as

Topics
Schlagworte
ArztRaum (170)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »