Ärzte Zeitung, 10.06.2013
 

CharityAward

Zehn Kandidaten stehen in der Endrunde

charity-award13-L.jpg

Ein CharityAward - warum? Mit diesem Preis würdigt Springer Medizin die Arbeit von Menschen, die sich mit viel persönlichem Engagement für Kranke oder Bedürftige in Deutschland engagieren.

Wer verleiht den Preis? Springer Medizin (SPM), die Verlagsgruppe, zu der auch die "Ärzte Zeitung" gehört, wird zum fünften Mal den CharityAward verleihen.

Wer sind die Kandidaten? Zehn Stiftungen oder Organisationen hat die Jury aus 89 Kandidaten für die Endrunde nominiert.

  • Maltester Hilfsdienst e.V.
  • Balu und Du e.V.
  • Netzwerk Gesunde Kinder in Brandenburg e.V.
  • Power Child e.V.
  • Dunkelziffer e.V.
  • Wissenschafts- und Kompetenzzentrum der Stiftung Leben pur
  • Wege aus der Einsamkeit e.V.
  • Hilfswerk Zahnmedizin Bayern e.V.
  • Kinderhospiz Sternenbrücke
  • Armut und Gesundheit in Deutschland e.V.

Wer entscheidet? Sie als Leser entscheiden, wer den CharityAward 2013 erhält. Nach der Vorstellungsrunde werden der "Ärzte Zeitung" und weiteren ausgewählten Springer-Medizin-Fachtiteln Stimmzettel beiliegen.

Auch eine Abstimmung im Internet ist möglich. Der Preisträger wird bei der Springer Medizin Gala am 17. Oktober in Berlin bekannt gegeben

Topics
Schlagworte
Charity-Award 2013 (18)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »

Springer Medizin CharityAward 2013

Das Netzwerk Gesunde Kinder Brandenburg hat den diesjährigen CharityAward gewonnen. Springer Medizin hat den Preis zum fünften Mal verliehen.

Mit dem Springer Medizin CharityAward wird jedes Jahr das herausragende Engagement einer Stiftung, Organisation oder Institution ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise der Gesundheitsversorgung in Deutschland verpflichtet fühlt. Der Preis ist mit einem Medienpaket im Wert von 100.000 € und 50.000 € in bar dotiert.