Ärzte Zeitung online, 14.06.2010

Honda schießt Japan zum Sieg gegen Kamerun

Honda schießt Japan zum Sieg gegen Kamerun

BLOEMFONTEIN (dpa). Dank eines Treffers von Keisuke Honda ist Japan mit einem 1:0 (1:0)-Sieg gegen Kamerun in die Fußball-Weltmeisterschaft gestartet.

Der Stürmer von ZSKA Moskau erzielte am Montag vor 30 620 Zuschauern in Bloemfontein in der 39. Minute das Tor des Tages für den WM-Gastgeber von 2002, der den ersten WM-Sieg außerhalb Asiens feierte.

Japan belegt damit in der Gruppe E den zweiten Platz hinter den Niederlanden, die zuvor gegen Dänemark mit 2:0 die Oberhand behalten hatte.

Weitere Berichte zur FIFA WM 2010 und Informationen zum WM-Tippspiel finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
FIFA WM 2010 (164)
Organisationen
Honda (12)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »