Ärzte Zeitung online, 14.06.2010

Honda schießt Japan zum Sieg gegen Kamerun

Honda schießt Japan zum Sieg gegen Kamerun

BLOEMFONTEIN (dpa). Dank eines Treffers von Keisuke Honda ist Japan mit einem 1:0 (1:0)-Sieg gegen Kamerun in die Fußball-Weltmeisterschaft gestartet.

Der Stürmer von ZSKA Moskau erzielte am Montag vor 30 620 Zuschauern in Bloemfontein in der 39. Minute das Tor des Tages für den WM-Gastgeber von 2002, der den ersten WM-Sieg außerhalb Asiens feierte.

Japan belegt damit in der Gruppe E den zweiten Platz hinter den Niederlanden, die zuvor gegen Dänemark mit 2:0 die Oberhand behalten hatte.

Weitere Berichte zur FIFA WM 2010 und Informationen zum WM-Tippspiel finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
FIFA WM 2010 (163)
Organisationen
Honda (12)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »