Ärzte Zeitung online, 21.06.2010
 

Polizei warnt WM-Touristen vor falschen Geldscheinen

Polizei warnt WM-Touristen vor falschen Geldscheinen

JOHANNESBURG (dpa). Südafrikas Polizei hat WM-Touristen im Lande am Montag vor gefälschten 200-Rand-Geldscheinen gewarnt. Zahlreiche Südafrikaner hatten in den vergangenen Wochen bereits nach entsprechenden Warnungen versucht, ihre alten 200er-Noten bei Einkäufen oder in Banken loszuwerden.

Einige Geschäfte haben die Annahme dieser Noten schon vor längerer Zeit abgelehnt. Offenbar versuchen findige Schwarzhändler nun, WM-Touristen mit günstigen Umtauschkursen zu locken und ihnen gefälschte 200er-Geldnoten anzudrehen. Sie haben einen Wert von etwa 21,50 Euro.

Wörtlich heißt es in einer Warnung der südafrikanischen Sicherheitsbehörden: "Internationale WM-Besucher könnten zum Opfer derjenigen werden, die die Gelegenheit ergreifen, um Fans über den Schwarzmarkt oder auf informellem Wege ,günstigere‘ Umtauschkurse anzubieten. In anderen Worten: Unsere Besucher könnten mit dem ,besten Tausch‘-Angebot angesprochen werden, um ihre Währung in südafrikanische Rand umzutauschen - und dann auf gefälschten 200-Rand-Geldscheinen sitzenbleiben."

Es sei daher ratsam, Geld nur über die offiziellen Kanäle und Banken oder Geldwechselstuben zu tauschen.

Weitere Berichte zur FIFA WM 2010 und Informationen zum WM-Tippspiel finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
FIFA WM 2010 (163)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Ebola-Überlebende auch 40 Jahre später noch immun

Eine Forscherin machte sich auf die Suche nach den Überlebenden des ersten Ebola-Ausbruchs – und verspricht sich davon wichtige Erkenntnisse. mehr »

Inhalatives Steroid bei Kindern – Keine falsche Zurückhaltung!

Die Angst vor Frakturen sollte bei asthmakranken Kindern kein Grund gegen die Kortisoninhalation sein. Zurückhaltung könnte sogar den gegenteiligen Effekt haben. mehr »

Ibuprofen plus Paracetamol so effektiv wie Opioide

Es müssen keine Opioide sein: OTC-Analgetika wirken bei Schmerzen in den Gliedmaßen ähnlich gut wie Opioide, so eine US-Studie. mehr »