Ärzte Zeitung online, 14.02.2010

Loch steuert auf Gold-Kurs - Möller Zweiter

WHISTLER (dpa). Der zweimalige Rennrodel-Weltmeister Felix Loch steuert beim olympischen Männer-Rennen auf Gold-Kurs. Zur Halbzeit auf dem entschärften Hochgeschwindigkeitskurs von Whistler lag der 20-Jährige aus Berchtesgaden am Samstagabend (Ortszeit) bei dichtem Schneetreiben nach zwei Läufen bereits deutlich in Front.

Zwölf Jahre nach dem Gold-Hattrick von Georg Hackl kann Loch damit wieder für einen deutschen Olympiasieg bei den Männer sorgen. Vor den beiden Läufen am Sonntag ist David Möller (Sonneberg/Schalkau) Zweiter vor Titelverteidiger Armin Zöggeler aus Italien.

Weitere Berichte zu den olympischen Winterspielen in Kanada und den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie auf unserer Sonderseite Olympia 2010

Topics
Schlagworte
Olympia 2010 (73)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »