Ärzte Zeitung online, 14.02.2010

Damen-Training am Sonntag unwahrscheinlich

WHISTLER (dpa). Bei den olympischen Alpin-Wettbewerben ist für diesen Sonntag ein Damen-Training angesetzt worden. Das gab Renndirektor Atle Skaardal am Samstag bekannt.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Maria Riesch, Lindsey Vonn und die anderen Skirennfahrerinnen die Strecke aber am Sonntag (20.00 Uhr MEZ) wirklich testen können, ist äußerst gering. "Es ist kein Geheimnis, dass die Chance, dass wir morgen fahren können, nicht sehr groß ist", sagte Skaardal. In der Nacht werden Schneefall und Regen erwartet, das Wetter müsste für ein Abfahrtstraining schon besser werden, als es die Prognose vorsieht.

Weitere Berichte zu den olympischen Winterspielen in Kanada und den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie auf unserer Sonderseite Olympia 2010

Topics
Schlagworte
Olympia 2010 (73)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »