Ärzte Zeitung, 03.02.2010

TIPP DES TAGES

Adipositas und Diabetes: Lebercheck!

Fett schadet der Leber mehr als Alkohol. Über 80 Prozent der stark Übergewichtigen und fast alle Typ-2-Diabetiker haben eine Fettleber, sagt Privatdozent Kinan Rifai von der Medizinischen Hochschule Hannover.

Eine Fettleber begünstigt eine nicht-alkoholische Fettleberhepatitis (NASH), bei der langfristig 30 Prozent der Betroffenen eine Leberfibrose entwickeln. Die Labordiagnostik helfe bei der Abgrenzung zwischen einfacher Fettleber und NASH nicht weiter, so Rifai, da sich zunächst nur die Leberwerte ändern.

Bei einzelnen Patienten ist daher eine Biopsie zu erwägen. Wichtig sind abspecken, Diät und gute Stoffwechseleinstellung. Bei starker Adipositas reduziert eine bariatrische Operation das Fibrose-Risiko.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »