Ärzte Zeitung, 28.09.2010

TIPP DES TAGES

Insulin-Nadeln stets wechseln!

Fehlerhafte Insulin-Pen-Nadeln sind nicht unbedingt ein Zeichen für eine schlechte Qualität. Oft ist die Nadel einfach nur verstopft - als Folge der mehrfachen Nutzung. Dann sollte die Nadel durch eine neue ersetzt werden. Das Aufschrauben einer neuen Nadel sorgt zudem für bessere Sterilität, verhindert das Austreten von Insulin und das Eintreten von Luft. Ein weiterer Grund für die Verwendung neuer Nadeln: Durch Wiederverwendung können Nadeln abstumpfen, sich verdrehen oder gar abbrechen.

Topics
Schlagworte
Tipp des Tages (496)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der Albtraum vom Nicht-Schlafen

Schlaflosigkeit lässt sich kaum nachweisen. Forscher zeigen: Schlaflose Nächte finden oft nur im Traum statt. Das macht sie nicht weniger belastend, ermöglicht aber neue Therapien. mehr »

Vergessen Sie keine Labor-Kennnummer!

Mit der Laborreform haben sich Änderungen bei den Ausnahmekennnummern ergeben. Um nicht den Wirtschaftlichkeitsbonus zu gefährden, sollten Sie die neuen Regeln kennen - und insbesondere auf drei Punkte achten. mehr »

Ärzte wehren sich gegen Mehrarbeit für lau

Etwas mehr Geld für Hausbesuche, aber kaum mehr für die Ausweitung der Mindestsprechstunden - das bieten die Kassen an. Die Ärzte gehen auf die Barrikaden. mehr »