Ärzte Zeitung online, 16.06.2010

Hitzewelle in Griechenland - 40 Grad Celsius

ATHEN (dpa). Die Griechen leiden unter einer Hitzewelle mit Temperaturen um 40 Grad Celsius. Betroffen sind vor allem die mittelgriechischen Regionen um die Hauptstadt Athen und die Halbinsel Peloponnes.

Die Hitzewelle werde bis zum Wochenende andauern, teilte das griechische Nationale Wetteramt (EMY) am Mittwoch mit.

Touristen und älteren Menschen wurde geraten, weite und helle Baumwollkleidung zu tragen, viel Wasser und keinen Alkohol zu sich zu nehmen und sich nicht lange in der Sonne aufzuhalten.

Topics
Schlagworte
Reise (2186)
Krankheiten
Suchtkrankheiten (4397)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Mit Geriatrietests zur Diabetestherapie à la carte

Der eine ist fit, der andere gebrechlich: Alte Menschen mit Typ-2-Diabetes brauchen individuelle Therapieformen. Ein Geriater gibt Tipps. mehr »