Ärzte Zeitung online, 11.10.2011

Bahn entdeckt weiteren Brandsatz in Berlin

BERLIN (dpa). Die Attacken auf Bahnanlagen in Berlin und Umgebung reißen nicht ab. Ein weiterer Brandsatz wurde am Dienstagvormittag an einer S-Bahnstrecke in der Hauptstadt entdeckt.

Ein Angestellter der Bahn habe zwei Flaschen mit einer brennbaren Flüssigkeit im Südosten Berlins gefunden, sagte ein Bahnsprecher. In den Flaschen sei die gleiche Flüssigkeit gewesen wie in den sieben Behältern, die am 10. Oktober an Gleisen in der Nähe des Hauptbahnhofs sichergestellt wurden.

Möglicherweise handelt es sich um Benzin. Der Zugverkehr wurde unterbrochen.

Außerdem wurde am 10. Oktober durch einen Brandanschlag westlich von Berlin Signaltechnik zerstört. In einem Bekennerschreiben protestierte eine linksextreme Gruppe gegen den Bundeswehreinsatz in Afghanistan.

Auch im neuen Fall vom 11. Oktober übernahm das Landeskriminalamt (LKA) die Ermittlungen. Bombenentschärfer seien zu der Fundstelle unterwegs, sagte ein Polizeisprecher.

Topics
Schlagworte
Reise (2325)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Herzschutz-Effekt durch spezielle Fischöl-Kapseln

Die Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren hat in der REDUCE IT-Studie eine erstaunliche Wirkung entfaltet. Zu einem anderen Ergebnis kommt die Studie VITAL. mehr »

Diabetes-Strategie zum Greifen nah

Der gezielte Kampf gegen Diabetes könnte schon bald konkrete Formen annehmen. Zum Welt-Diabetestag am 14. November zeichnet sich zwischen Union und SPD ein Kompromiss für eine nationale Diabetes-Strategie ab. mehr »

Der Gesundheitsminister will das E-Rezept

Krankenkassen, Ärzte und Apothekerschaft sollen in ihren Rahmenverträgen das elektronische Rezept ermöglichen. Eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung soll bis 2020 stehen. mehr »