Ärzte Zeitung, 14.07.2012

Urlaub weltweit

Top 10: Günstige und teuere Hotels

Die Top 10 der teuersten und günstigsten Destinationen in diesem Sommer stehen fest - in Europa und auch weltweit.

Spanische Urlaubsorte, wie Puerto de la Cruz (60 Euro) auf Teneriffa und Almeria (61 Euro) in Andalusien sind mit ihren durchschnittlichen Übernachtungspreisen für Standard-Doppelzimmer die günstigsten europäischen Ziele.

Die teuerste Destination in diesem Sommer ist nach Zahlen von trivago.de Monaco, wo eine Übernachtung im Durchschnitt 362 Euro kostet.

Weltweit sind die Ferienorte in Thailand die Reiseziele mit den niedrigsten Übernachtungskosten. In Patong Beach etwa zahlen Reisende im Durchschnitt 34 Euro für eine Nacht in einem Standard Doppelzimmer. (eb)

www.trivago.de/hotelpreise

Topics
Schlagworte
Reise (2245)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Warum bei Dicken das Hirn hungert

Das Gehirn von schlanken und fettleibigen Personen reagiert unterschiedlich auf Energiezufuhr, so eine Studie. Und: Es gibt dabei eine Parallele zwischen Übergewicht und Depression. mehr »

Ärzte kritisieren AfD-Anfrage im Bundestag

Ärzte beschuldigen die Fraktion "Alternative für Deutschland" (AfD), mit zwei gesundheitsbezogenen parlamentarischen Anfragen gezielt Stimmung gegen Migranten zu machen. mehr »

"Je härter der Knoten, desto höher die Krebs-Wahrscheinlichkeit"

Schilddrüsenknoten werden immer häufiger diagnostiziert. Warum das so ist, welche Untersuchungen zur Abklärung nötig sind und welche Methode immer bedeutender wird, erläutert der Endokrinologe Prof. Matthias Schott. mehr »