1.  Tramadol im Koffer: Britin in Ägypten verhaftet

[13.11.2017] Wegen der Einfuhr von 300 Tramadol-Tabletten wurde eine 33-jährige Britin im ägyptischen Ferienort Hurghada festgenommen, berichtet die "BBC ".  mehr»

2.  Hämorrhagische Fieber: Bisher größter Ausbruch von Dengue-Fieber in Sri Lanka

[08.11.2017] In diesem Jahr sind die Fallzahlen von Dengue-Fieber in Sri Lanka besonders hoch, Presseberichten zufolge ist es der bislang größte erfasste Ausbruch.  mehr»

3.  Madagaskar: Ausbreitung der Lungenpest verlangsamt sich

[03.11.2017] Die Ausbreitung der Lungenpest in Madagaskar hat sich zuletzt deutlich verlangsamt.  mehr»

4.  Reisemedizin: Infektionsrisiko mit Marburg-Virus in Uganda

[01.11.2017] In Uganda wurden mehrere Fälle des seltenen Marburg hämorrhagischen Fiebers gemeldet, berichtet das CRM Centrum für Reisemedizin. So starb Mitte Oktober eine 50-jährige Frau im Distrikt Kween im Osten des Landes. Ihr Bruder, der sie ins Krankenhaus gebracht hatte, war bereits Ende September  mehr»

5.  Reisemedizin: Warnung vor Leptospirose in Thailand

[30.10.2017] Überschwemmungen in Ost- und Zentralthailand erhöhen die Infektionsgefahr für Leptospirose.  mehr»

6.  Sri Lanka: Franzose stirbt nach Tropenreise an Tollwut

[23.10.2017] Der in Frankreich an Tollwut erkrankte Junge ist nach Medienberichten inzwischen gestorben.  mehr»

7.  Epidemie: 35 Maserntote in Rumänien

[23.10.2017] In Rumänien ist die Todesopfer-Zahl der seit August 2016 andauernden Masern-Epidemie auf 35 gestiegen.  mehr»

8.  Seychellen: Tests für Lungenpest negativ

[19.10.2017] Die Lungenpest ist auf den Seychellen entgegen erster Vermutungen nicht bestätigt worden.  mehr»

9.  Pest in Madagaskar: Zahl der Toten steigt

[29.09.2017] Die Zahl der Toten infolge des jüngsten Pest-Ausbruchs in Madagaskar ist auf 19 gestiegen. Es handele sich um Opfer der Lungen- und der Beulenpest, heißt es aus dem Gesundheitsministerium.  mehr»

10.  Reisemedizin: Warnung vor Chikungunya in Italien

[26.09.2017] Die EU-Seuchenbehörde berichtet über Chikungunya-Fälle in Rom und Umgebung und mahnt Vorsichtsmaßnahmen an.  mehr»