Ärzte Zeitung, 28.09.2005

"Aedes caspius" - Mückenplage in der Camargue

ARLES (dpa). Kein Sport und keine Schulpausen im Freien: Eine Mückenplage macht derzeit das Leben in der Camargue in Südfrankreich zur Plage.

"Der Alltag der Familien kommt völlig durcheinander, und die Tourismusunternehmen haben große Schwierigkeiten", erklärt der Bürgermeister von Arles, Hervé Schiavetti.

Er appellierte an den Staat, Geld zur Bekämpfung der regelmäßig auftretenden Mückenplage bereitzustellen. Der Tourismus und der Immobilienmarkt der Camargue leiden unter der starken Verbreitung der tagaktiven Steckmücke "Aedes caspius" im feuchten Gebiet des Rhône-Deltas.

Auch 40 Prozent der Einwohner fühlen sich von den Mücken stark belästigt. Der Wechsel von Regen und Dürreperioden hat in diesem Herbst das Phänomen verstärkt.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »

Konzept der e-Patientenakte steht

Die ePA nimmt Formen an. Ärzte, Kassen und gematik haben sich auf ein Vorgehen zur Gestaltung der ePA geeinigt. Die Industrie bleib vorerst außen vor. mehr »