Reisemedizin

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Dengue-Fieber – Klinik, Epidemiologie, Entomologie, Erregerdiagnostik und Prävention

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 10.11.2005

Brasilien: Tollwut durch Vampire

DÜSSELDORF (ug). Reisemedizinische Berater sollten bei Brasilien-Reisenden erwägen, sie gegen Tollwut zu impfen, empfiehlt das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf.

Denn in den vergangenen beiden Monaten sei es im Nordosten des Landes, vor allem in den Bundesstaaten Maranhao und Para, "zu auffallend vielen Todesfällen" gekommen.

Allein die Behörden in Maranhao hätten gemeldet, daß 23 Menschen, darunter 18 Kinder, an Tollwut gestorben seien. Bei ihnen allen wurde das Tollwut-Virus nicht von streunenden Hunden übertragen, sondern von blutsaugenden Vampirfledermäusen.

Die kleinen Tiere - die größte ist nur sieben bis neun Zentimeter groß - gehören in ganz Lateinamerika zu den Hauptüberträgern von Tollwut. Meist meiden sie Menschen. Eine derartige Häufung von Vampir-Angriffen auf Menschen wie in der letzten Zeit sei ungewöhnlich, so das CRM.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Alternativszenario voller Sprengkraft

Bei einem Modellprojekt in Baden-Württemberg ist die sektorenübergreifende Versorgung durchgespielt worden. Der Abschlussbericht enthält Empfehlungen, die es in sich haben - und das Konfliktpotenzial deutlich machen. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »