Ärzte Zeitung online, 10.08.2009

Umfrage: Bildungspolitik wahlentscheidend für Eltern

BERLIN/MÜNCHEN (dpa). Die Bildungspolitik ist das Top-Thema für Eltern bei der Bundestagswahl am 27. September. Bildungs- und Familienfragen spielen für 62 Prozent der Eltern eine ebenso große Rolle bei ihrer Wahlentscheidung wie die Bekämpfung der Wirtschaftskrise. Für 24 Prozent sogar eine noch größere, ergab eine am Montag veröffentlichte Forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift "Eltern".

Für eine bundesweite Vereinheitlichung des Bildungssystems sprachen sich 91 Prozent der Eltern aus. Und 54 Prozent würden ihr Kind am liebsten auf eine Privatschule schicken.

Zwei Drittel bevorzugen Investitionen in Bildungs- und Betreuungsangebote anstelle von direkten Zahlungen an Familien. Fast drei Viertel geben jedoch an, sie hätten von einer Betreuungsoffensive in der Familienpolitik der Bundesregierung noch nichts bemerkt. Dafür spricht auch, dass 43 Prozent sich ein flexibleres Betreuungsangebot wünschen, mit dem sich Familie und Beruf zukünftig besser vereinbaren lassen. Befragt wurden 1000 Mütter und Väter von Kindern unter 18 Jahren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »