Ärzte Zeitung online, 14.02.2010

Südkoreaner Lee Jung-Su holt Shorttrack-Gold

VANCOUVER (dpa). Der Südkoreaner Lee Jung-Su hat bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver die erste Goldmedaille im Shorttrack gewonnen. Der Mitfavorit setzte sich am Samstag (Ortszeit) vor 13 000 Zuschauern im ausverkauften Pacific Coliseum über 1500 Meter in 2:17,611 Minuten durch.

Silber und Bronze holten die Amerikaner Apolo Anton Ohno und J.R. Celski. Der Mainzer Sebastian Praus wurde als Fünfter des B-Finals insgesamt Elfter. Bereits im Vorlauf ausgeschieden waren der in Kanada geborene Tyson Heung und Paul Herrmann (beide Dresden).

Weitere Berichte zu den olympischen Winterspielen in Kanada und den aktuellen Medaillenspiegel finden Sie auf unserer Sonderseite Olympia 2010

Topics
Schlagworte
Olympia (121)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Resistenzen behindern Kampf gegen Tuberkulose

Tuberkulose ist in Deutschland relativ selten – ganz eliminieren lässt sich die Infektionskrankheit aber noch immer nicht. Zu schaffen machen die Resistenzen. mehr »

Die Insulintablette ist in weiter Ferne

Ein orales Basalinsulin hat in einer Studie bei Typ-2-Diabetes ähnlich gut gewirkt wie injiziertes Insulin glargin. Zu einer Therapie in Tablettenform wird es dennoch nicht kommen. mehr »

Bagatellverletzungen – ein Fall für UV-GOÄ

Schulunfall, Wegeunfall oder Sportunfall? Bei kleinen Verletzungen können auch Hausärzte gelegentlich auf die UV-GOÄ zurückgreifen. Das kann sich im Vergleich mit EBM-Leistungen der Wundversorgung durchaus lohnen. mehr »