1.  Adipositas: Auch „Weekend Warriors“ fördern ihre Gesundheit

[19.11.2018] Die WHO empfiehlt pro Woche mindestens 2,5 Stunden mäßig anstrengende Ausdaueraktivität sowie an mindestens zwei Tagen der Woche muskelkräftigende Aktivitäten.  mehr»

2.  Kinder: Risiko für Typ-1-Diabetes lässt sich offenbar wegspielen

[09.11.2018] Ein familiäres Risiko für Typ-1-Diabetes lässt sich in jungen Jahren offenbar durch Bewegung reduzieren. Hinweise darauf fanden Forscher in einer Studie mit 234 Risikokindern.  mehr»

3.  Prävention: Diabetologen rufen zu mehr Bewegung auf

[30.10.2018] Die WHO empfiehlt, pro Woche mindestens 2,5 Stunden an mäßig anstrengender Ausdaueraktivität sowie an mindestens zwei Tagen in der Woche muskelkräftigende Aktivitäten auszuführen.  mehr»

4.  Empfehlungen: Wie Nierenkranke ihre Erkrankung bremsen können

[10.10.2018] Chronisch Nierenkranke können selbst einiges dafür tun, dass ihre Erkrankung langsamer fortschreitet. Ein Nephrologe gibt Empfehlungen für Patienten und Ärzte.  mehr»

5.  Prävention: Geschmäckle beim weltbewegenden WHO-Google-Deal

[27.09.2018] Die WHO und Google kooperieren im Kampf gegen nicht-übertragbare Erkrankungen. Die App Google-Fit soll die Menschen rund um den Globus zu mehr Bewegung animieren. Das stößt bei Ärzten durchaus auf Skepsis.  mehr»

6.  Sportmedizin: Bessere Dribblings mit O-Beinen?

[03.09.2018] Sie sind kein Phänomen von gestern: Die Entwicklung von O-Beinen wird durch intensives Fußballtraining im Wachstumsalter begünstigt.  mehr»

7.  Sportmedizin: Schritt für Schritt zu mehr Lebensqualität bei COPD

[29.08.2018] COPD ist auf dem besten Wege die Nummer 3 der Todesursachen weltweit zu werden. Inaktivität ist dabei ein wesentlicher Risikofaktor, Mobilisierung das Zauberwort.  mehr»

8.  Präventionsprojekt: "Nicht jeder Arzt erkennt eine Gehirnerschütterung"

[28.08.2018] Der Unfallchirurg Dr. Axel Gänsslen will mit seiner Initiative "Schütz Deinen Kopf" ein frühes Erkennen einer Commotio fördern.  mehr»

9.  Telomerase-Aktivität: Fußballtraining bremst das Altern

[27.08.2018] Fußballtraining setzt auf zellulärer Ebene Mechanismen in Gang, die dem Alterungsprozess entgegen wirken und langfristig positive Auswirkungen auf die Herzgesundheit haben können. Das berichtete Privatdozent Dr. Christian Werner vom Uniklinikum des Saarlandes in Homburg beim ESC-Kongress in München.  mehr»

10.  "Stop X" und "FIFA 11+" : Präventionsübungen gegen Verletzung des Kreuzbands

[21.08.2018] Wer regelmäßig Übungen zur Prävention von vorderen Kreuzbandverletzungen macht, eine Innendrehung des Knies beim Sport vermeidet und auf eine korrekte Bewegungstechnik achtet, halbiert sein Risiko für Kreuzband-Verletzungen.  mehr»