Ärzte Zeitung, 30.05.2005

CD-ROM-TIP

Fortbildung zur Sportorthopädie auf CD-ROM

Für sportorthopädisch interessierte Allgemeinärzte und hausärztlich tätige Internisten gibt es jetzt eine interaktive Weiterbildungs-CD-ROM. Sie umfaßt die 65 wichtigsten Krankheitsbilder an Hüfte, Knie, Sprunggelenk und Fuß. Die CD ist mit drei CME-Fortbildungspunkten zertifiziert.

Autor ist der Bayreuther Sportmediziner, Chiro- und Neuraltherapeut Dr. Reinhard Wittke. Er vermittelt in Videosequenzen praktische Untersuchungstechniken, gibt Hinweise zur Anamnese, zu Unfallmechanismen und funktionellen Tests, die zur Diagnose führen. Die CD enthält zudem Therapieschemata zu fast allen in der Sportmedizin bekannten Problemen. Der Orthopäde gibt Tips zu erfolgreichen konservativen Behandlungsstrategien und zu manuellen Techniken, neuraltherapeutischen Injektionen sowie intraartikulären Infiltrationen. Er macht Aussagen über die sinnvolle Verordnung orthopädischer Hilfsmittel und benennt operative Therapie-Optionen.

Nach dem interaktiven Lehrgang kann ein Fragebogen mit 24 Multiple-Choice-Fragen beantwortet und Wittke zugesandt werden. Ergänzt wird der Inhalt durch viele Literaturhinweise und Internet-Links zur Vertiefung. Wittke bietet seit vier Jahren sportmedizinische Kurse für Hausärzte an: "Die Teilnehmer äußerten immer wieder den Wunsch, daß sie das Gelernte zu Hause rekapitulieren und vertiefen möchten. Diesem Wunsch sind wir nachgekommen!" Eine Demo-Version gibt es im Internet: www.sportmedizin-wittke.de (ner)

Reinhard Wittke: Praktische Sportorthopädie in Diagnose und Therapie, CD-ROM, medi Bayreuth, 59,90 Euro, zu bestellen bei Sybille Fuchs, Tel.: 09 21 / 912 - 726, E-Mail: s.fuchs@medi.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »