Ärzte Zeitung, 09.11.2005

Sport ist bei Fieber zwei Wochen tabu

BERLIN (ddp.vwd). Patienten mit fieberhaften Infekten sollten zehn bis 14 Tage keinen Sport zu treiben. Bei Viruserkrankungen, besonders bei Influenza, kann es zu Herzmuskel-Entzündungen kommen.

Auch wenn durch Medikamente Symptome wie Husten, Schnupfen oder erhöhte Temperatur gelindert werden, sollte bis zur Genesung nicht trainiert werden.

Darauf wies Dr. Robert Margerie, Internist am Zentrum für Sportmedizin in Berlin, hin. Nach der Genesung sollte in den ersten Tagen nur leicht trainiert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »