Ärzte Zeitung, 02.05.2006

Österreich: Gesetz gegen Doping

NEU-ISENBURG (ag). Österreich bekommt ein Anti-Doping-Gesetz. Eine entsprechende Vorlage wurde vom Nationalrat beschlossen, berichten österreichische Medien. Sportler haben die Möglichkeit einer Anhörung vor einem Schiedsgericht., eine "unabhängige Dopingkontrolleinrichtung" soll unangemeldet Kontrollen machen können.

Den Anstoß für das Gesetz lieferte ein Dopingskandal bei den Olympischen Winterspielen von Turin, in den Mitglieder des österreichischen Teams verwickelt waren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »