Ärzte Zeitung, 23.06.2006

Handy hilft beim Training

Mobiltelefon mit Schrittzähler kommt auf den Markt

NEU-ISENBURG (eb). Der Trend zu Wellness und Fitneß ist auch bei den Handy-Herstellern angekommen. Mit neuen Modellen versuchen sie, derartige Bedürfnisse ihrer Kunden aufzufangen.

Von dem japanisch-schwedischen Mobiltelefon-Hersteller Sony Ericsson zum Beispiel kommen demnächst vier neue Modelle auf den Markt. Eines läßt sich beim Sport einsetzen: Das W 710 ist ein Walkman-Handy, das mit Bewegungssensor und Schrittzähler ausgestattet ist.

Egal, ob man mit Stöcken durch den Wald geht oder sich auf der Aschenbahn auf einen Marathon vorbereitet - der Schrittzähler zeigt an, welchen Weg man in einer bestimmten Zeit zurückgelegt hat.

Infos zu den Handy-Modellen mit Fitneß-Funktionen im Internet unter www.sonyericsson.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »