Ärzte Zeitung, 22.09.2006

Gewichtheber haben erhöhtes Glaukom-Risiko

BRASILIA (eb). Gewichtheben kann kurzzeitig zum Anstieg des Augeninnendrucks führen und so langfristig die Sehfähigkeit gefährden. Das berichten brasilianische Forscher nach Messungen bei 30 männlichen Bodybuildern (Arch Ophthalmol 124, 2006, 1251).

Vor dem Gewichtheben lag der Augendruck bei allen Probanden unter 21 mmHg, also im Normalbereich. Hielten sie während der Übungen zusätzlich die Luft an, stieg der Druck bei 90 Prozent der Probanden im Durchschnitt um 4,3 mmHg. Atmeten sie normal, stieg der Druck bei 62 Prozent der Probanden um 2,2 mmHg.

Spitzen des Augendrucks, etwa durch regelmäßiges Gewichtheben könnten langfristig Glaukomschäden am Auge verursachen. Darauf sollten vor allem Patienten mit Normaldruck-Glaukom hingewiesen werden, sagt Dr. Geraldo Vieira von der Universität Brasilia.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Nutzen Antibiotika bei Dentaleingriffen?

Patienten mit Herzklappen-Ersatz haben nach zahnärztlichen Eingriffen womöglich ein erhöhtes Risiko für infektiöse Endokarditiden. Doch wie groß ist es und schützen Antibiotika? mehr »

Medizin vor Ökonomie - Kodex soll Prioritäten klarmachen

Medizinische Fachgesellschaften treten gegen die Ökonomisierung der Medizin an – mit einem Kodex. mehr »

Mit Geriatrietests zur Diabetestherapie à la carte

Der eine ist fit, der andere gebrechlich: Alte Menschen mit Typ-2-Diabetes brauchen individuelle Therapieformen. Ein Geriater gibt Tipps. mehr »