Strategien gegen „Heuschreckenbefall“

Ärzten wird der Einfluss von privatem Spekulationskapital in der Versorgung zunehmend unheimlich. Bei einer Veranstaltung der Bundesärztekammer wurden Solidarität und Mut zur Gegenwehr beschworen. mehr »

Mehr Sicherheit vor Arzneimittel-Pfusch

Die aktuellen Arznei-Skandale haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Die Kompetenz der Bundesinstitute bei Rückrufen soll gestärkt, der Arzneimittelvertrieb sicherer werden. mehr »

Ärzte und Pharma bleiben beunruhigt

585 Seiten stark – aber nur ein bisschen weiser: Der Text des britischen Austrittsvertrags aus der EU ist veröffentlicht. Doch wie der Brexit ausgeht, steht nach wie vor auf der Kippe. Und damit bleiben auch die Sorgen im Gesundheitswesen. mehr »

Niedersachsen: Ministerin Reimann plädiert für Substitution

[17.11.2018] Niedersachsens Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD) hat sich vor dem Landtag in Hannover für die Substitution ärztlicher Leistungen ausgesprochen.  mehr»

Psychotherapeuten: Petition gegen TSVG gestartet

[17.11.2018] Die Psychotherapeutenverbände haben eine Petition im Bundestag gegen die im Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG)  mehr»

Ausbildung: In Hebammenschule fit für den Kreißsaal werden

[17.11.2018] Ein Jahr nach ihrem Start gewinnt die Hebammenschule in Frankfurt beständig an Reputation. Das Anforderungsprofil an Absolventen ist hoch. Und die künftige Akademisierung ist durch die Angliederung an die Uni mitbedacht.  mehr»

PKV-Zukunftsstrategie: Partner im „Ökosystem Gesundheit“

[17.11.2018] Kunden erwarten von Privatversicherern moderne Services, so Ex-Gesundheitsminister Bahr.  mehr»

Weiterbildung: Grünes Licht für die MWBO-Novelle

[17.11.2018] Weniger Richtzeiten und kompetenzbasiertes Lernen: Der Vorstand der Bundesärztekammer hat die Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung beschlossen. Jetzt sind die Landeskammern am Zug.  mehr»

Altenpflege : Anbieter befürchten Mitarbeiter-Exodus

[17.11.2018] Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste warnt vor negativen Folgen des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes.  mehr»

Tipps: Verdacht auf Kindesmisshandlung? Das sollten Ärzte dann tun

[17.11.2018] Haben Ärzte den Verdacht, dass ein Kind vernachlässigt, misshandelt oder gar missbraucht wird, sollten sie umgehend tätig werden. Wie sie vorgehen sollten, erläutert Oliver Berthold, Leiter der Kinderschutzambulanz der DRK Kliniken Berlin Westend, im Interview.  mehr»

Ist ein Kind in Not?: Kinderschutzhotline - Heißer Draht zu Ärzten

[17.11.2018] Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline - eine Zwischenbilanz.  mehr»

Ist ein Kind in Not?: Kinderschutzhotline – Heißer Draht zu Ärzten

[17.11.2018] Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline – eine Zwischenbilanz.  mehr»

Kommentar zur MWBO: Bitte kein Flickenteppich!

[17.11.2018] Jetzt ist der Deckel drauf. Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamtnovelle der Musterweiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen.  mehr»