Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Kassen und Ärzte setzen nun auf Frauenpower

Die neuen Kandidatinnen für den Gemeinsamen Bundesausschuss stehen fest: Elisabeth Pott, ehemals Chefin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, und Monika Lelgemann, bis 2016 Leiterin des Gesundheitsamtes Bremen. mehr »

Sozialausgaben steigen auf 918 Milliarden

Das Bundeskabinett hat den Sozialbericht beschlossen. Lob gibt es unter anderem für Prävention und Pflegegesetze. Für Ärzte sollen "attraktive Rahmenbedingungen" weiterhin bestehen. mehr »

Noch dominieren die Frauen

Weiblich, 35 Jahre alt, interessiert an Innerer Medizin: Diesen Prototyp der Ärztin in Weiterbildung bestätigt die jüngste Auswertung des hessischen Weiterbildungsregisters. Daneben tritt jedoch zunehmend eine neue Konstellation in den Vordergrund. mehr »

Kommentar: Gröhes Zukunftspläne

[16.08.2017] Hermann Gröhe plant für eine zweite Amtszeit. Das mag zunächst nicht überraschen, zeigt aber auch, dass der Bundesgesundheitsminister die Gunst der Stunde nutzen will, so lange die Finanzausstattung des Bundes und der Krankenkassen komfortabel ist.  mehr»

Bundesverfassungsgericht: Zwangsbehandlung nur als letztes Mittel

[16.08.2017] Das Bundesverfassungsgericht setzt enge Vorgaben für die Behandlung von nicht einsichtsfähigen Patienten gegen ihren Willen. Die Richter fordern ein Gesetz, das die Voraussetzungen für eine Zwangsbehandlung klar benennt.  mehr»

Patientenberatung: Regierung und Linke im Zwist um die UPD

[16.08.2017] Die Regierung attestiert der Unabhängigen Patientenberatung (UPD) für 2016 eine gute Entwicklung.  mehr»

Trotz Vorwurfs der fahrlässigen Tötung: Heilpraktiker behandelt weiterhin

[16.08.2017] Empörung in Nordrhein-Westfalen: Obwohl gegen einen Heilpraktiker aus dem niederrheinischen Brüggen wegen fahrlässiger Tötung ermittelt wird, praktiziert der Mann weiter.  mehr»

Medizinstudierende: Beim Numerus clausus liegt die Hoffnung auf Karlsruhe

[16.08.2017] Die Bundesvertretung der Medizinstudierenden (bvmd) begrüßt, dass sich das Bundesverfassungsgericht am 4. Oktober mit der Vergabe von Studienplätzen mit bundesweitem Numerus clausus befassen wird.  mehr»

Gesundheitspreis: Ausgezeichnete Projekte

[16.08.2017] Gewaltprävention, Palliativberatung und Versorgung von Geflüchteten beim Bayerischen Gesundheits- und Pflegepreis wurden sehr unterschiedliche Projekte prämiert.  mehr»

Kammer Rheinland-Pfalz: Gesundheit als Thema in Kita und Schule!

[16.08.2017] Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz wirbt dafür, dass Gesundheitswissen und ein gesunder Lebensstil in den Bildungs- und Lehrplänen von Kitas und Schulen verankert werden. Dafür will die Kammer sich laut einer Mitteilung stark machen.  mehr»

"Wie geht‘s weiter, Herr Gröhe?": Nach der Wahl muss Vernetzung auf die Agenda!

[16.08.2017] Gesundheitsminister Gröhe gibt einen Ausblick auf die nächste Legislaturperiode: Die stärkere Vernetzung der Akteure müsse dann höchste Priorität haben. Der Innovationsfonds soll dazu zur Dauer-Einrichtung werden.  mehr»

Weiterbildung: Migranten steigern den Männeranteil

[16.08.2017] Die Mehrheit der hessischen Ärzte in Weiterbildung (ÄiW) ist zwar weiterhin weiblich doch gleichzeitig steigt der Anteil der Männer kontinuierlich.  mehr»

Kommunen fordern: Kinder nicht aus der Pflicht bei Pflegekosten nehmen

[16.08.2017] Der Deutsche Städte- und Gemeindebund warnt vor dem CDU-Wahlversprechen, für Kinder pflegebedürftiger Eltern die Kostenbeteiligung zu senken.  mehr»