Ärzte Zeitung, 28.11.2007

Effekt der Praxisgebühr verpufft in NRW

KÖLN (akr). Die Hausärzte in Nordrhein-Westfalen haben fast wieder so viele Patienten wie vor Einführung der Praxisgebühr. Im 2. Quartal 2007 verzeichneten die nordrheinischen Hausärzte 5,64 Millionen Patientenbesuche im Vergleich zu 5,68 Millionen im 2. Quartal 2003. Die Fachärzte versorgen 7,61 Millionen Patienten, im Vergleichsquartal 2003 waren es 7,88 Millionen. Nach Einführung der Praxisgebühr 2004 waren die Patientenzahlen bei den Hausärzten in Nordrhein um 7,95 Prozent gesunken, bei den Fachärzten um 11,05 Prozent.

In Westfalen-Lippe ist der Trend ähnlich. "Bei den Hausärzten haben wir eine Annäherung an die Zahlen von 2003", sagte der zweite Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe Wolfgang-Axel Dryden. Das sei ein Indiz dafür, dass viele chronisch Kranke, die wegen der Praxisgebühr weg geblieben seien, wieder zum Arzt gehen. Bei den Fachärzten gibt es nach Drydens Angaben keine einheitliche Entwicklung der Fallzahlen.

Mehr Infos zur Praxisgebühr: www.aerztezeitung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »