Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 02.06.2008

Down-Sportlerfestival mit Rekordbeteiligung

475 Athleten und mehr als 2000 Zuschauer in Frankfurt

 Down-Sportlerfestival mit Rekordbeteiligung

Einmarsch: Das Sport-Festival kann beginnen.

Foto: Smi

FRANKFURT/MAIN (Smi). Mit einer Rekordbeteiligung von 475 Athleten und mehr als 2000 Zuschauern fand am Wochenende in Frankfurt/Main das 6. Down-Sportlerfestival statt. Die weltweit einzigartige Veranstaltung ist 2003 von der Hexal Foundation gGmbH ins Leben gerufen worden und wird seither von vielen Prominenten unterstützt.

Pate der Veranstaltung war auch in diesem Jahr Bobby Brederlow, Schauspieler mit Down-Syndrom und Bambi-Preisträger, der gemeinsam mit den Athleten in die Halle einmarschierte. Angefeuert wurden die Sportler unter anderen von Claus Theo Gärtner alias Matula aus der Krimi-Serie "Ein Fall für zwei", Joachim Hermann Luger und Jo Bolling von der "Lindenstraße" sowie dem ehemaligen Leichtathleten und Olympiateilnehmer Edgar Itt. Helmut Fabry, Vorstandssprecher der Hexal AG in Holzkirchen, versprach, das Festival auch in Zukunft zu unterstützen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Zwei Gläser Wein? Das lass lieber sein!

Wer täglich mehr als zwei Gläser Wein leert, hat ein erhöhtes Risiko, an Magenkrebs zu erkranken. Ob ein Komplettverzicht ratsam ist, bereitet Forschern noch Kopfzerbrechen. mehr »

Warum der Brexit körperlich krank macht

Übelkeit und Kurzatmig: Blogger Arndt Striegler hat mit seiner Hausärztin über seinen Gesundheitszustand und den Austritt aus der EU geredet – und einen Zusammenhang am eigenen Leib festgestellt. mehr »

Nach der Wahl muss Vernetzung auf die Agenda!

Gesundheitsminister Gröhe gibt einen Ausblick auf die nächste Legislaturperiode: Die stärkere Vernetzung der Akteure müsse dann höchste Priorität haben. Der Innovationsfonds soll zur Dauereinrichtung werden. mehr »