Ärzte Zeitung online, 10.09.2008

Ingeborg Schäuble hört als Vorsitzende der Welthungerhilfe auf

BONN (dpa). Die Vorstandsvorsitzende der Welthungerhilfe, Ingeborg Schäuble, wird nicht wieder für das Amt kandidieren. Das teilte die Welthungerhilfe am Mittwoch in Bonn mit. Die 64 Jahre alte Volkswirtin steht seit zwölf Jahren an der Spitze der privaten Entwicklungshilfe-Organisation.

Unter ihrem ehrenamtlichen Vorsitz habe sich die Organisation maßgeblich weiterentwickelt und neue Standards unter anderem in der Transparenz gegenüber den Spendern entwickelt. Die Nachfolge soll auf der Mitgliederversammlung am 27. November in Berlin geklärt werden.

"Zwölf Jahre sind eine lange Zeit und ich möchte mich jetzt wieder mehr meiner großen Familie und meinen Freunden widmen", wurde Schäuble in der Mitteilung der Organisation zitiert.

Es sei eine erfolgreiche Zeit gewesen, aber jetzt solle ihre Nachfolge neue Ideen einbringen. Nach Angaben der Organisation hatte sie in den vergangenen Jahren bis zu 50 öffentliche Auftritte pro Jahr absolviert. Schäuble ist die Ehefrau von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »