Ärzte Zeitung online, 01.10.2008

Beckstein tritt zurück

BERLIN/MÜNCHEN (dpa). Der bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein tritt zurück. Ein hochrangiger CDU-Politiker in Berlin berief sich auf entsprechende Berichte von Teilnehmern an einer Fraktionssitzung der CSU in München.

Die Münchner "Abendzeitung" hatte den Rücktritt Becksteins ebenfalls gemeldet. Die CSU hatte bei der Landtagswahl am Sonntag verheerende Verluste erlitten.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[02.10.2008, 12:24:17]
Dr. Stefan Funk 
Und wann tritt der KBV Vorstand zurück ?
Für Huber und Beckstein waren 17 % weniger Stimmen ein Grund für einen Rücktritt.
Wieviel Honorarverlust hat KBV Köhler uns bis jetzt beschert ?
Er denkt jedenfalls nicht an einen Rücktritt.
Herr Köhler - es wäre jetzt ein guter Zeitpunkt.
 zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Neue Hoffnung auf wirksame Alzheimer-Therapie

Lässt sich der Krankheitsverlauf bei Alzheimer mittels Antikörper doch bremsen? Erstmals deutet sich ein solcher Erfolg in einer größeren Studie an. Das weckt Hoffnungen. mehr »

Was die Datenschutz-Folgenabschätzung ist

Praxen, Kliniken und MVZ, die in großem Stil Patientendaten verarbeiten, müssen laut DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung absolvieren. Medizinrechtler erläutern, wie das geht und was das überhaupt ist. mehr »

Tele-Hausarzt horcht aus der Ferne ab

Dr. Rafael Walocha betreut als Tele-Hausarzt Bewohner eines Pflegeheims per Video. Dabei kann er die Patienten sogar elektronisch auskultieren. Arzt und Patienten sind begeistert. mehr »