Ärzte Zeitung, 31.10.2008

Patientenheft zur homöopathischen Behandlung

KÖLN (iss). Mit einer Sonderausgabe der Publikumszeitschrift "Homöopathie" will der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) Patienten über die Erstattungsmodalitäten bei homöopathischen Behandlungen informieren.

Die Patienten sollen erfahren, dass ihre Krankenkasse die Kosten für die Behandlung übernimmt, falls sie zu einer der 110 Kassen gehört, die laut DZVhÄ einen Vertrag zur Integrierten Versorgung für die Homöopathie abgeschlossen haben.

Auch die Kostenerstattung der privatärztlichen Behandlung wird dargestellt sowie die Möglichkeit, eine spezielle private Zusatzversicherung abzuschließen. Darüber hinaus bietet die Publikation allgemeine Informationen rund um das Thema Homöopathie.

Die Zeitschrift kann beim DZVhÄ unter 0228 2425330 oder info@dzvhae.de kostenlos bestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »