Ärzte Zeitung, 07.07.2009

Saarland zeichnet Gesundheitskonzept von Ford aus

EPPELBORN (kin). Der diesjährige Gesundheitspreis des Saarlandes geht unter anderem an die Ford-Werke in Saarlouis. Ford wurde dabei für sein betriebliches Gesundheitsmanagement ausgezeichnet.

Die Jury erklärte zur Begründung, das Gesundheitskonzept des Unternehmens sei beeindruckend, weil alle Mitarbeiter in Saarlouis individuell abgestimmte Präventions- und Behandlungsprogramme erhielten. Weitere Preise gingen an Kindergärten, Vereine und die Volkshochschule Völklingen.

Die VHS hatte in Zusammenarbeit mit Ärzten und Apothekern ein 14-monatiges Projekt "Völklingen lebt gesund" mit mehr als 250 Veranstaltungen auf die Beine gestellt. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Junge sind besonders depressionsgefährdet

Der Alltag junger Menschen birgt hohe Risiken für Depressionen. Ärzte warnen: Die Gefahr der Chronifizierung ist groß. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »