Ärzte Zeitung online, 25.08.2009

Biochemiker Cichutek wird neuer Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts

BERLIN (eb). Professor Klaus Cichutek wird neuer Präsident des Paul-Ehrlich-Institutes. Er wurde vom Bundespräsidenten Horst Köhler auf Vorschlag des Bundeskabinetts ernannt. Cichutek wird sein Amt zum 1. Dezember 2009 als Nachfolger des derzeitigen Präsidenten Professor Johannes Löwer antreten, der in den gesetzlichen Ruhestand tritt.

Cichutek ist Biochemiker und hat während eines dreijährigen Forschungsaufenthalts in den USA auf dem Gebiet der Tumorvirologie geforscht. 1988 kam er als Wissenschaftler zum Paul -Ehrlich - Institut (PEI) nach Langen. Am PEI leitete er bis 1992 die Forschungsgruppe "Molekularbiologie" und übernahm anschließend die Leitung der Abteilung Medizinische Biotechnologie. Seine wissenschaftlichen Publikationen zur AIDS-Immunpathogenese haben weltweite Beachtung gefunden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Quereinstieg zum Hausarzt – reicht ein Jahr Weiterbildung?

Der Deutsche Hausärzteverband warnt vor einer Verwässerung der Weiterbildung zum Allgemeinmediziner. Ein Jahr Weiterbildung reiche nicht für Umsteiger aus der Klinik. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »