Ärzte Zeitung online, 27.09.2009

Was wird die Wahl den Patienten, Ärzten und Krankenkassen bringen?

NEU-ISENBURG (HL/gwa). Nach einem flauen Wahlkampf erwartet uns ein spannender Wahlabend. Dann wird die Analyse folgen: Was bringt das Wahlergebnis den Patienten, Ärzten und Kassen? Die "Ärzte Zeitung" wird Sie ab Montag früh online darüber informieren.

Bundestagswahl 2009

Bundestagswahl 2009

Schon in der Nacht zum Montag erhalten über 4000 Ärzte online einen Fragebogen zur Abstimmung über ihre zentralen Erwartungen an die neue Legislaturperiode: Wird es grundlegende Reformen geben, wird sich die Versorgung für Kassenpatienten ändern, gibt es Restriktionen für Innovationen? Die Marktforscher des MKM-Marketinginstituts werten die Antworten noch am gleichen Tag für die "Ärzte Zeitung" aus.

Parallel berichten wir über erste Bewertungen der ärztlichen Organisationen und welche Ärzte und Gesundheitsberufe nun im Bundestag vertreten sind.

Hier finden Sie alle Vorab-Artikel der Ärzte Zeitung zur Bundestagswahl

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Quereinstieg zum Hausarzt – reicht ein Jahr Weiterbildung?

Der Deutsche Hausärzteverband warnt vor einer Verwässerung der Weiterbildung zum Allgemeinmediziner. Ein Jahr Weiterbildung reiche nicht für Umsteiger aus der Klinik. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »