Ärzte Zeitung online, 30.09.2009

Zehnter Internationaler Tag der älteren Menschen

HAMBURG (dpa). Am 1. Oktober wird zum zehnten Mal der Internationale Tag der älteren Menschen begangen. Diesjähriges Motto: "Auf dem Weg zu einer Gesellschaft für alle Altersgruppen".

Im Jahr 2050 wird Deutschland vermutlich eine der ältesten Bevölkerungen der Welt haben. Derzeit ist schon jeder Vierte 60 Jahre und älter, weltweit jeder Zehnte. Mit dem Internationalen Tag der älteren Menschen am 1. Oktober weisen die Vereinten Nationen auf die teils schwierige Situation von Senioren hin und würdigen deren Gewinn für die Gesellschaft. Die Initiative für den Tag geht auf einen Beschluss der UN-Generalversammlung von 1990 zurück.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wann Bergsteigen fürs Herz schädlich ist – und wann nicht

Forscher haben Studien zu herzkranken Bergsteigern ausgewertet und geben Tipps, was Ärzte bei welcher Krankheit beachten müssen. mehr »

Deutlich mehr Masernfälle in der Europäischen Region

In der Europäischen Region der WHO gab es 2017 eine Zunahme der Masernfälle um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr »

Aktionsplan soll Gesundheitskompetenz stärken

Gesundheitsinformationen sind in vielfältiger Form der Bevölkerung heute zugänglich. Doch mit der richtigen Einordnung und Umsetzung hapert es oft. Das soll sich künftig ändern. mehr »