Ärzte Zeitung online, 30.09.2009

Zehnter Internationaler Tag der älteren Menschen

HAMBURG (dpa). Am 1. Oktober wird zum zehnten Mal der Internationale Tag der älteren Menschen begangen. Diesjähriges Motto: "Auf dem Weg zu einer Gesellschaft für alle Altersgruppen".

Im Jahr 2050 wird Deutschland vermutlich eine der ältesten Bevölkerungen der Welt haben. Derzeit ist schon jeder Vierte 60 Jahre und älter, weltweit jeder Zehnte. Mit dem Internationalen Tag der älteren Menschen am 1. Oktober weisen die Vereinten Nationen auf die teils schwierige Situation von Senioren hin und würdigen deren Gewinn für die Gesellschaft. Die Initiative für den Tag geht auf einen Beschluss der UN-Generalversammlung von 1990 zurück.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »