Ärzte Zeitung online, 04.11.2009

Bundesregierung will Streitpunkte auf Klausurtagung klären

BERLIN (dpa). Vier Wochen nach Unterzeichnung ihres Koalitionsvertrags wollen Union und FDP nach Informationen der "Rheinischen Post" (Mittwoch) zentrale Streitpunkte auf einer Kabinettsklausur aus dem Weg räumen.

Unter Berufung auf Regierungskreise berichtet die Zeitung, die Spitzen der Koalition wollten am 18. und 19. November im Gästehaus der Bundesregierung, Schloss Meseberg, zusammen kommen. Hauptthemen der Beratungen seinen der Streit um die geplanten Steuerentlastungen und die Gesundheitsreform.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »