Ärzte Zeitung, 12.01.2010

Nichtraucherschutz - Plebiszit frühestens Mai

MÜNCHEN (dpa). Über einen künftig schärferen Nichtraucherschutz in Bayern können die Bürger frühestens im Mai per Volksentscheid abstimmen. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) nannte den 9. Mai oder 4. Juli als möglichen Termin.

Mit einer Stellungnahme der bayerischen Regierung wurde das am 3. Dezember erfolgreich abgeschlossene Volksbegehren "Für echten Nichtraucherschutz!" an den Landtag weitergereicht. Dieser muss es nun binnen drei Monate behandeln. Nimmt er den Gesetzentwurf unverändert an, wäre ein Volksentscheid nicht mehr notwendig.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wut und Ärger können Schlaganfälle begünstigen

Menschen, die sich häufig aufregen, sind gefährdeter für Schlaganfälle, zeigen Studien. Das gilt aber nicht für alle. Es spielt womöglich der Status eine Rolle, so eine Analyse. mehr »

Spahn will freiere Kassen-Wahl

Bundesgesundheitsminister Spahn schwebt mehr Wettbewerb zwischen den Krankenkassen vor. Offenbar will er den Umbruch des AOK-Systems forcieren. mehr »

Masern-Impfpflicht im Gespräch

Wird die Masern-Impfung bald Pflicht in Deutschland? Laut SPD befindet sich eine solche Vorlage in Abstimmung mit dem Gesundheitsminister. Die Grünen sind skeptisch. mehr »