Ärzte Zeitung, 10.03.2010

DGB warnt vor Prämienmodell

BERLIN (hom). Gewerkschaftsvertreter haben die Bundesregierung vor der Einführung einer Prämie im Gesundheitswesen gewarnt. "Die Kopfpauschale ist eine neoliberale Totgeburt", sagte DGB-Vorstand Annelie Buntenbach anlässlich der ersten Sitzung einer von den Gewerkschaften einberufenen Gesundheitsreformkommission am Mittwoch in Berlin.

Die Gewerkschaften wollen der Kopfpauschale das Modell der "solidarischen Bürgerversicherung" entgegensetzen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten wehren sich gegen gestufte Versorgung

Als „Diskriminierung psychisch kranker Menschen“ kritisieren die Psychotherapeuten die von der Koalition geplante Vorstufe zur Behandlerwahl für eine Psychotherapie. mehr »

Prostatakrebs immer früher entdeckt

Im Vergleich zu den 1990er Jahren wird das Prostatakarzinom bei Männern unter 50 Jahren heute bereits in früheren Stadien diagnostiziert. Darauf deuten Studienergebnisse hin. mehr »