Ärzte Zeitung, 17.03.2010

Beschwerdestelle für unzufriedene Patienten

KÖLN (akr). Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat ein zentrales Beschwerdemanagement für Bürger eingerichtet, die Kritik an den Dienstleistungen des Kommunalverbundes haben. Ärzte, Patienten oder deren Angehörige, die mit einer der LVR-Kliniken unzufrieden sind oder Verbesserungsvorschläge haben, können sich an die zentrale Anlaufstelle wenden.

Die Mitarbeiter sollen für eine zeitnahe Klärung des Sachverhalts und die Beantwortung sorgen. Aufgabe des Landschaftsverbandes ist der Betrieb psychiatrischer Kliniken. In die Kritik geraten war der Landschaftsverband kürzlich angesichts langer Wartezeiten psychisch kranker Kinder auf eine Behandlung (wir berichteten).

Die Beschwerdestelle ist erreichbar unter Tel. 0221 809 2255 oder im Internet unter www.lvr.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Intensives Ausdauertraining bremst frühen Parkinson

Sport lohnt sich: Kommen Parkinsonkranke im frühen Stadium regelmäßig ins Schwitzen, bleiben ihre motorischen Fähigkeiten über mindestens ein halbes Jahr hinweg stabil. mehr »

Wo und wann sich Patienten im Krankenhaus wohlfühlen

Die Bertelsmann Stiftung hat untersucht, wo Patienten ihren Klinikaufenthalt am besten bewerten. Dabei fanden die Analysten interessante Zusammenhänge heraus. mehr »

Krebsüberlebende nach Infarkt oft untertherapiert

Patienten mit Herzinfarkt, die eine Krebsdiagnose in ihrer Anamnese stehen haben, erhalten seltener eine leitliniengerechte Therapie. Das wirkt sich auch auf die Mortalität aus. mehr »