Ärzte Zeitung, 18.03.2010

Jeder siebte Fehltag ist psychisch bedingt

STUTTGART (mm). Jeder siebte Fehltag in Baden-Württemberg erfolgt mittlerweile aufgrund einer seelischen Erkrankung. "Im Jahr 2000 war es noch jeder Zehnte", so Andreas Vogt, Leiter der TK-Landesvertretung Baden-Württemberg.

Die Zahl der psychischen Erkrankungen sei im Jahr 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent gestiegen. Insgesamt stieg der Krankenstand um 7,5 Prozent auf zehn Tage.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »