Ärzte Zeitung, 17.06.2010

Privatkliniken erhoffen sich mehr Marktanteil

BERLIN (HL). Privatkliniken rechnen auf mittlere Sicht wieder mit steigenden Marktanteilen, hieß es am Donnerstag beim Bundeskongress des Verbands Deutscher Privatkliniken. Denn nach einer kurzen Erholungsphase geraten kommunale Krankenhäuser - wahrscheinlich verschärft durch das Sparpaket der Koalition - in Liquiditätsschwierigkeiten.

So weist das unterste Viertel der kommunalen Häuser nach dem Krankenhausrating-Report eine negative Eigenkapital-Rentabilität von fast 40 Prozent auf. Diese negativen Finanzwerte sind verknüpft mit qualitativen Auffälligkeiten und einer mangelhaften Patientenzufriedenheit, wie aus den BQS-Daten und einer TK-Umfrage hervorgeht. Am stärksten gefährdet sind kleinere Häuser in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stärkung der Organspende – Sogar Grüne loben Spahn

Klare Verantwortlichkeiten, bessere Refinanzierung: Der Bundestag bewertet das geplante neue Organspende-Gesetz positiv. Doch die Grundsatzdebatte kommt erst noch. mehr »

Deutsche ernähren sich schlecht

Tödliche Infarkte und Schlaganfälle durch schlechte Ernährung: Deutschland nimmt hier unter den Ländern mit westlichem Lebensstil einen traurigen Spitzenplatz ein. mehr »

Fallwert steigt um 2,6 Prozent

Die Entwicklung der Arzthonorare tendiert in der GKV-Regelversorgung weiter nach oben – jedenfalls laut den jüngst verfügbaren Zahlen. mehr »