Ärzte Zeitung online, 21.07.2010

Merkel will deutsches Gesundheitswesen bereisen

BERLIN (dpa). Ärzte, Kliniken und Pflegeheime dürfen sich auf Besuche von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einstellen. Sie wolle in diesem Jahr das Gesundheitswesen näher erkunden, sagte Merkel der Illustrierten "Bunte".

Als Beispiel nannte sie ihre "Bildungsreise" vor zwei Jahren. Die Kanzlerin erhofft sich Einblicke in Nöte und Probleme von Ärzten, Pflegern und Patienten. Sie wolle wissen, wie das Gesundheitssystem funktioniere und nach welchen Maßstäben das Geld verteilt werde.

Merkel lobte in der "Bunten" die Chirurgen, die jeden Tag viele Stunden operierten. Sie äußerte sich auch allgemein anerkennend über die Arbeit der Beschäftigten im Gesundheitswesen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Der Belegarzt – KBV und Onkologen präsentieren neuen Teamplayer

Mit einer Neudefinition des Belegarztes wollen KBV und Onkologen die sektorübergreifende Krebsversorgung realisieren. mehr »