Ärzte Zeitung, 03.11.2010

Schichtarbeit birgt viele Gesundheitsrisiken

BERLIN (eb). Schichtarbeit belastet alle Menschen, aber nicht gleich stark. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Studie, die die Gesellschaft für Betriebliche Gesundheitsförderung und die Somnica GmbH initiiert haben.

Bei allen 372 Studienteilnehmern - ohne Ausnahme Schichtarbeiter -wurden Beeinträchtigungen der Schlafqualität festgestellt. Weit mehr als ein Drittel der Teilnehmer zeigten eine klinisch auffällige Tagesschläfrigkeit und berichteten über Ein- und Durchschlafschwierigkeiten. Aktuell sind rund 15 Prozent der arbeitstätigen Bevölkerung in Schichtarbeit tätig.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mehr Sicherheit vor Arzneimittel-Pfusch

Die aktuellen Arznei-Skandale haben den Gesetzgeber auf den Plan gerufen. Die Kompetenz der Bundesinstitute bei Rückrufen soll gestärkt werden. Generell soll es mehr Schutz vor Arzneimittel-Pfusch geben. mehr »

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »