Ärzte Zeitung, 18.11.2010

Medizinprofessorin wird Rektorin an Uni Leipzig

LEIPZIG (bee). Die Medizin-Professorin Beate Schücking wird neue Rektorin der Universität Leipzig. Der Senat der Universität wählte die 54-Jährige zur ersten Frau an der Spitze.

Schücking hatte bisher den Lehrstuhl für Gesundheits- und Krankheitslehre sowie Psychosomatik an der Uni Osnabrück inne. Sie studierte Humanmedizin und promovierte 1980 in experimenteller Hämatologie.

Sie war wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Universitäten Paris VII und Marburg im Bereich allogene Knochenmarktransplantation/Hämatologie. Schücking ist ausgebildete Psychotherapeutin und Fachärztin für Allgemeinmedizin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »