Ärzte Zeitung online, 07.03.2011

Weltfrauentag: Apotheken sehen sich gut aufgestellt

BERLIN (eb). Deutschland Apotheken sehen sich anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März gut aufgestellt. Denn in den Offizinen der Republik sei die Hälfte der Führungskräfte immerhin weiblich, teilte die Bundesvereinigung ABDA am Montag in Berlin mit.

Und auch der Apothekenberuf an sich ist alles andere als eine Männerdomäne: Laut ABDA lag der Frauenanteil unter allen berufstätigen Apothekern Ende 2009 bei 67,5 Prozent.

Bei den Apothekern in der Industrie, Verwaltung und Wissenschaft betrage der Anteil 58,1 Prozent, in den Krankenhausapotheken seinen es 60,3 Prozent.

Spitzenreiter aber sind die öffentlichen Apotheken: Dort liegt der Anteil der Apothekerinnen laut ABDA sogar bei 69,3 Prozent. Betrachte man nur die Apothekenleiter, betrage der Anteil 46,7 Prozent, so die Bundesvereinigung.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (81491)
Organisationen
ABDA (772)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Muster-Weiterbildung in trockenen Tüchern

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat einstimmig die Gesamt-Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung (MWBO) für Ärzte beschlossen und veröffentlicht. mehr »

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »

Es gibt deutlich mehr ausbildende Ärzte

Vor drei Jahren wurde die Förderung der ärztlichen Weiterbildung verbessert. Das zeigt offenbar Wirkung: In deutlich mehr Praxen werden nun Ärzte ausgebildet. mehr »