Ärzte Zeitung online, 02.08.2011

Landarzt gesucht - Heilpraktiker bekommen

LETTE (dpa). Mit einem Gratis-Haarschnitt, einem kostenlosen Mittagstisch und anderen Willkommensangeboten hatte das Dorf Lette im Münsterland deutschlandweit um einen neuen Landarzt geworben. Nun gibt es einen kleinen Erfolg zu berichten.

"Die Praxis ist wieder vermietet - an einen Heilpraktiker", sagte Katrin Plachky von Radio WAF am Dienstag. Sie hatte vor zehn Monaten die Aktion "Retter für die Letter" ins Rollen gebracht.

"Das ist ein guter Anfang und eine Bereicherung für Lette." Seit dem vergangenen Herbst hat Lette keinen Hausarzt mehr. Einheimische mussten seither bei Gesundheitsproblemen mehrere Kilometer fahren.

Der Heilpraktiker will im Oktober eröffnen. Auch er soll die Willkommensgeschenke bekommen, hieß es.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

7 Forderungen für mehr Patientensicherheit

17:54hMehr Engagement der Krankenhaus- und Pflegeheimleitungen für die Patientensicherheit hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) eingefordert. mehr »

Tödliche Meserattacke auf einen Arzt

16:45 hEin Mann hat in einer Offenburger Arztpraxis einen Mediziner erstochen und eine Helferin schwer verletzt. Ob die Tat am Donnerstagmorgen zu verhindern gewesen wäre, ist noch völlig offen. mehr »

Sind Light-Getränke nützlich oder schädlich fürs Herz?

Light-Getränke sind in Verruf gekommen, dick zu machen und Diabetes zu fördern. US-Experten nehmen Stellung zur Herzgesundheit von zuckerfreien Drinks - und differenzieren. mehr »