Ärzte Zeitung online, 08.08.2011

Ärztenetz Spessart warnt vor Fluglärm-Folgen

BAD ORB (ine). Das Ärztenetz Spessart hat sich in die Debatte über ein Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen eingemischt.

In einem offenen Brief an Politiker und die Landesregierung melden sich die Haus- und Fachärzte zu Wort: "Wir sind nicht aus Prinzip gegen den Flughafen. Zum Schutz unserer Patienten sind wir verpflichtet, auf die gesundheitlichen Folgen der Lärmbelästigung und der giftigen Emissionen hinzuweisen."

Durch die Änderung der Flugrouten im Frühjahr würden die Menschen im Rhein-Main-Naherholungsgebiet Spessart und Kinzigtal zunehmen von Fluglärm geplagt.

Und auch die etwa 20 000 Patienten, die jedes Jahr in die Rehakliniken in den Kurorten Bad Orb und Bad Soden-Salmünster Ruhe und Erholung suchten, würden stark belastet.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Mobbingopfer greifen öfter zu Schmerzmitteln

Werden Jugendliche von Mitschülern schikaniert, leiden sie offenbar gehäuft unter Schmerzen und benutzen mehr Analgetika, so eine Untersuchung. mehr »

Sieben Faktoren für ein gesundes Herz schützen auch vor Demenz

Wer sich mit 50 Jahren an die Vorgaben des Scores „Life’s Simple 7“ gehalten hat, der kann die Hirnalterung bis um fünf Jahre verzögern. mehr »

Hat die Forschung zu Tier-Mensch-Mischwesen Zukunft?

Chimären als Lieferanten für Spenderorgane? Gegen diese Forschung ist nichts einzuwenden, solange das Gehirn tabu bleibt. Das Potenzial der Xenotransplantation sollte aber nicht aus dem Blick geraten. mehr »