Ärzte Zeitung, 23.10.2011

Qualitätsförderpreise im Südwesten vergeben

STUTTGART (fst). Ein ambulanter Pflegedienst aus Kernen und ein Orthopädie-Zentrum in Villingen-Schwenningen sind mit dem "Qualitätsförderpreis Gesundheit Baden-Württemberg 2011" ausgezeichnet worden.

Beide Preise sind mit je 6000 Euro dotiert. Den dritten Preis erhielt das Städtische Klinikum Karlsruhe für sein Beschwerdemanagement.

Der Ambulante Pflegedienst Gugueller & Niegisch hat ein Betreuungsprogramm für Menschen mit Demenz und psychischen Erkrankungen entwickelt.

Beim zweiten Projekt arbeiten Orthopädietechniker und Physiotherapeuten eng bei Patienten zusammen, denen ein Bein amputiert werden musste.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (78745)
Krankheiten
Demenz (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schützt Blutdrucksenkung auch vor Demenz?

Bei medikamentöser antihypertensiver Therapie war in einer US-Studie das Demenzrisiko deutlich reduziert. Das könnte eine Hoffnung für Demenz-Patienten sein. mehr »

Hausärzte zur Kooperation mit Pflegeheimen verpflichtet

Union und SPD bringen ihr zweites Gesetzespaket in der Gesundheitspolitik auf den Weg. Es geht um ein Milliarden Euro schweres Pflege-Programm. mehr »

"Keine Angst, man schläft nicht in der Praxis!"

Zwei Mediziner mit eigener Praxis berichten Jungärzten offen von Licht und Schatten der Niederlassung. mehr »