Ärzte Zeitung online, 01.11.2011

Studiengang für Hebammen in Hessen

FULDA (dpa). An der Hochschule Fulda wird der erste Studiengang in Hessen für Hebammenkunde eingerichtet.

Die Bewilligung sei vom Hessischen Sozialministerium erteilt worden, berichtete die Hochschule am Dienstag. Der Studienbeginn ist für das Wintersemester 2012 geplant.

Fulda ist damit nach Bochum der erst zweite Standort in Deutschland, an dem Hebammen ihre Profession auch studieren können. 30 Studienplätze stehen zur Verfügung.

Der Studiengang ist nach Angaben der Hochschule primärqualifizierend.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »