Ärzte Zeitung, 02.11.2011

Norwegen bietet Menschen beste Chancen

KOPENHAGEN/WIEN (dpa). In Norwegen haben die Menschen weltweit die besten Entwicklungschancen, die schlechtesten bietet der Kongo.

Dies zeigt der neue UN-Bericht über die menschliche Entwicklung auf, der am Mittwoch in Kopenhagen präsentiert worden ist.

Deutschland rangiert im Entwicklungsindex, bei dem die UNDP die Kriterien Schulbildung, Lebenserwartung und Pro-Kopf-Einkommen berücksichtigt, auf Platz neun hinter Staaten wie Australien, den Niederlanden oder den USA. Insgesamt werden in dem Bericht 187 Länder aufgelistet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

30 Minuten Bewegung am Tag verhindern jeden 12. Todesfall

Bewegung verlängert das Leben, das bestätigt die bisher größte Studie zum Thema. Und: Bewegung im Alltag reicht dazu schon aus, es muss kein anstrengender Sport sein. mehr »

Welche Gesundheitspolitiker bleiben im Bundestag?

So sehr sich der Bundestag verändert - viele aus der Gesundheitspolitik vertraute Gesichter werden vermutlich wieder im Gesundheitsausschuss arbeiten. Eine Auswahl. mehr »

Merkel beansprucht Führung weiter für sich

Drastische Einbußen, aber immer noch vorn: Die Wähler versetzen der Union einen Kinnhaken. Die große Koalition scheint passé. Auch die Umfrageteilnehmer der "Ärzte Zeitung" hatten bereits im Vorfeld eine neue "GroKo" abgelehnt. mehr »