Ärzte Zeitung, 17.11.2011

Reha-Atlas für Brandenburg und Berlin vorgestellt

POTSDAM (ami). Die Gesundheitsressorts der Länder Berlin und Brandenburg haben gemeinsam ein neues Infoangebot zur Rehabilitation in der Region vorgestellt.

Das neue Internetportal www.rehaatlas.de und der "Atlas zur medizinischen Rehabilitation in Berlin und Brandenburg" bieten einen aktuellen Überblick über die 66 ambulanten und stationären Reha-Einrichtungen der Region.

Außer Selbstpräsentationen der Einrichtungen gibt es Informationen über Voraussetzungen und finanzielle Bedingungen für Reha. Ein kleines Rehalexikon erläutert Grundbegriffe aus der medizinischen Reha.

Die Informationen wurden erarbeitet durch das Netzwerk Gesundheitswirtschaft HealthCapital Berlin Brandenburg, die Initiative Gesundheitswirtschaft Brandenburg und den Verband privater Kliniken und Pflegeeinrichtungen Berlin-Brandenburg.

Netz-Sprecher Professor Günter Stock verwies bei der Präsentation der Infoquellen darauf, dass der Reha-Atlas zusammen mit dem Präventionsatlas Teil des länderübergreifenden Masterplans Gesundheit ist.

Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) zeigte sich überzeugt, dass Reha immer wichtiger wird.

www.rehaatlas.de

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Kinderschutzhotline - Heißer Draht zu Ärzten

Über den Verdacht auf Kindesmissbrauch sprechen, ohne die Schweigepflicht zu verletzen: Das ermöglicht seit 2017 die Medizinische Kinderschutzhotline - eine Zwischenbilanz. mehr »

Hypertonie vor 40. Lebensjahr ist riskant

Junge Erwachsene, die einen erhöhten Blutdruck gemäß den US-amerikanischen Leitlinien von 2017 entwickeln, haben ein signifikant höheres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse als Normotoniker. mehr »

Appell zur rationalen Antibiotika-Gabe

Anlässlich des 11. Europäischen Antibiotika-Tages rufen KBV und vdek zum rationalen Einsatz von Antibiotika bei Erkältungen und Grippe auf. mehr »