Ärzte Zeitung online, 27.12.2011

Weihnachtsgeschenk von der Saar-KV

SAARBRÜCKEN (kud). Die KV Saarland hat ihren Mitgliedern zum den Feiertagen und dem Jahreswechsel eine kräftige Rückzahlung beschert.

Von den 2010 eingenommenen Verwaltungskosten wurden den Vertragsärzten mit Datum 16. Dezember 658.000 Euro gutgeschrieben.

Die einzelnen Summen werden laut Vorstand auf dem Honorarkonto des 3. Quartals verrechnet. Damit ergebe sich für 2010 mit 2 Prozent eine der niedrigsten Verwaltungskostenumlagen aller KVen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »