Ärzte Zeitung, 09.09.2012

TdL

Neuer Verhandlungsführer für die Länder

MAGDEBURG (dpa). Sachsen-Anhalts Finanzminister Jens Bullerjahn (SPD) soll neuer Chef der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) werden.

"Niemand war scharf auf die Aufgabe", sagte ein Teilnehmer der Sitzung, in der Bullerjahn gewählt wurde.

Die Anzahl der Bewerber sei auch deshalb übersichtlich gewesen, weil der Chefunterhändler der Länder oft nächtelang mit den Gewerkschaften über Lohnsteigerungen im Öffentlichen Dienst feilschen müsse.

Die TdL ist auch Verhandlungspartner des Marburger Bundes, wenn über die Tarifverträge der Ärzte an den Unikliniken verhandelt wird.

Der bisherige Amtsinhaber, Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring (CDU), wolle sich nach der Landtagswahl im Januar 2013 aus der Politik zurückziehen.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchesters bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »